Tourismus – eine Erfolgsgeschichte?

Die Hotelgruppen sind zufrieden mit den Geschäften in Kuba. Das Land ist beliebt, die Gastfreundschaft hoch, die Personalkosten tief. Kuba erzielt dank des Tourismus dringend benötigte Devisen.

Gute Geschäfte von spanischen Hotelgruppen

Zwar gibt es die Casa Particulares, wo private Unternehmer Gäste empfangen können. Doch dafür braucht es staatliche Genehmigungen und viele Dinge, die von Gästen erwartet werden, sind aufwändig zu besorgen.

Der Unterschied zwischen Touristen und Einheimischen ist gewaltig. Für Touristen wird alles besorgt, Sie sind wertvolle Devisenbringer, das Volk lässt man darben. Dennoch durch die Begegnung mit Touristen öffnen sich neue Sichtweisen, die das Land zu mehr Wohlstand reformieren können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.